Made in Germany

Das Made in Germany Logo bürgt für hochwertige Halbach Produkte aus deutscher Produktion

Standort Remscheid

Das Bergische Land gehört zu den ältesten Industrie- und Wirtschaftsregionen Europas und kam mit der Herstellung von Textilprodukten höchster Qualität bereits im 19. Jahrhundert zu Weltruf.
Diese Tradition setzen wir bis heute, in einer globalisierten Welt auf unsere Weise mit einem klaren „Ja“ zum Standort Remscheid fort. Hier sind Wissen, Erfahrung und professionelle Fertigung über viele Jahre gewachsen. Hier entstehen innovative Produkte und werden Trends geboren.
Auf einer Produktionsfläche von mehr als 15.000 Quadratmetern sind über 100 Mitarbeiter in unterschiedlichen Bereichen beschäftigt: Produktion und Vertrieb, Design und Kommunikation, Logistik und Betriebsschlosserei, Einkauf und Verwaltung sowie Geschäftsführung.


Zahlen & Fakten

240

Tonnen Garn in 350 verschiedenen Farben und Qualitäten werden
bei Halbach pro Jahr am Standort Remscheid verarbeitet



Qualitäten

Jede Halbach Band-Rolle ist nach den Regeln der europäischen Textilkennzeichnungsverordnung gekennzeichnet

Mit Sicherheit geprüft

Halbach Made in Germany: Das bedeutet neben der Verantwortung für den Wirtschaftsstandort und unseren Anspruch an Gestaltung und Qualität auch ein hohes Maß an Produktionsstandards. Entsprechende gesetzliche Verordnungen sind kompromisslos in die Produktionsabläufe integriert.

Hochwertige und gleichbleibende Qualitäten sind für uns selbstverständlich. Nur geprüfte Top-Garne durchlaufen die Produktionsprozesse. Alle Acetat-Garne, die bei Halbach verarbeitet werden, sind „Ökotex 100“ zertifiziert. Faden für Faden achten wir auf jedes Detail.

Um unseren Kunden eine höchstmögliche Übersicht über die Eigenschaften unserer Waren zu geben, sind diese mit handelsüblichen Signets gekennzeichnet.
Natürlich halten wir uns an die Regeln der europäischen Textilkennzeichnungsverordnung.


Menschen bei Halbach

Leiter der Halbach Weberei Thomas Seidel
»Die hochwertige und gleichbleibende Qualität unserer Bandprodukte liegt mir persönlich am Herzen.«

Thomas Seidel

Leiter der Weberei
Im Unternehmen seit 2013

 

Von der Idee zum Produkt: Anfang 2014 hat Thomas Seidel die Leitung der Weberei von unserem langjährigen Mitarbeiter Ernst Köser übernommen. Er sorgt dafür, dass die Ideen unserer Designer technisch in die Tat umgesetzt werden. Mit viel Know-how, Kreativität und dem nötigen Fingerspitzengefühl entstehen so in unserer Weberei Kollektion für Kollektion hochwertige, neue Band-Kreationen.


  • seite empfehlen